Wie Du Deine Angst vor Fehlern überwinden kannst

Die Wachstumsmentalität verlangt von Dir eine neue Einstellung gegenüber Fehlern. Wir müssen das Scheitern begrüßen, denn es ist ein wichtiger Teil des Lernprozesses. In der Tat lernt man mehr aus Fehlern, als wenn man etwas richtig macht.  

Diese Einstellung ist jedoch für die meisten von uns nicht selbstverständlich. Im Folgenden findest Du einige Ideen, wie Du Deine Angst vor Fehlern überwinden kannst, damit Du wachsen und aktiv sein kannst..

Wer sagt, dass man keine Fehler machen darf?

Was viele von uns davon abhält, die Angst vor Fehlern zu überwinden, ist der vermeintliche Druck von außen. Vielleicht denkst Du selbst, dass es keine große Sache ist, aber Du machst Dir Sorgen, dass andere Dich auslachen und verurteilen werden. 

 

Es könnte der Druck von außen sein, der Dich unfähig macht, Risiken einzugehen. In diesem Fall könnte es hilfreich sein, sich klarzumachen, dass niemand über Dich urteilt. Vielmehr werden Deine Mitmenschen beeindruckt sein, dass Du Risiken eingehst, auch wenn sie keinen Erfolg haben.

 

Was ist das Schlimmste, was passieren könnte?

Viele Menschen finden es hilfreich, sich vorzustellen, was schlimmstenfalls passieren könnte, wenn sie etwas versuchen und scheitern. Das hilft, die Angst zu vertreiben, weil man erkennt, dass das schlimmste Szenario doch nicht so schlimm ist. Werden Sie Ihr Geschäft ruinieren? Wie viel Geld werden Sie verlieren? Wird es bleibende Schäden geben, die nicht mehr rückgängig gemacht werden können? 

 

Sobald Du das Schlimmste bedenkst, was passieren könnte, stell Dir das Beste vor, was passieren könnte. Oft können wir durch einen Vergleich feststellen, dass der potenzielle Nutzen das Risiko bei weitem überwiegt. 

 

Schalte Deine inneren Kritiker ab

Dein innerer Kritiker ist die Stimme in Deinem Kopf, die Dich niederschmettert, bevor Du überhaupt angefangen hast. Wenn wir uns Ziele setzen, wollen wir alle realistisch sein. Dein innerer Kritiker geht weit über "realistisch" hinaus und hält Dich einfach davon ab, etwas zu unternehmen. Wenn Du ein Risiko eingehst oder etwas Neues ausprobieren willst, hält Dich diese Stimme davon ab, indem Du Dich auf Fehler konzentrierst, die Du machen könntest.

 

Du kannst Deinen inneren Kritiker ausschalten, indem Du ihn erkennst und aussprichst. Lerne zu erkennen, wann Du nicht realistisch, sondern selbstzerstörerisch handelst. Sobald Du weisst, dass dies der Fall ist, kannst Du Dich daran erinnern, dass Du, ob Du Erfolg hast oder nicht, etwas Wertvolles lernen wirst, und die Stimme ignorierst. 

 

Begrüße Deine Fehler

Es kann hilfreich sein, sich klar zu machen, dass man auf jeden Fall Fehler machen wird, und diese willkommen zu heißen. Das ist ein wesentlicher Bestandteil des Wachstums und Du wirst daraus lernen. Menschen, die mutig erscheinen, haben nicht mehr Mut als der Rest von uns. Sie haben Angst und unternehmen trotzdem etwas. Du kannst das auch, wenn Du es Dir zur Gewohnheit machst. 

 

Reframe mit positiver Sprache

Die Sprache, die Du verwendest, ist sehr wichtig für die Art und Weise, wie Du über das, was Du tust, denkst. Wenn Du lernst, Dinge mit positiven statt mit negativen Formulierungen zu umschreiben, wird sich auch Deine Einstellung ändern.

 

Ein Beispiel: Du hast gerade ein Produkt auf den Markt gebracht, das sich nicht verkauft hat, weil Du Deine Zielgruppe nicht gut ausgewählt hast. Anstatt zu sagen, dass Du es nicht richtig gemacht hast, formulierst Du es um und sagst Dir: "Ich muss beim nächsten Mal mehr an meiner Zielgruppenansprache arbeiten." Du konzentrierst dich darauf, wie Du Dich verbessern kannst, und nicht darauf, wie Du versagt hast.

 

Möchtest Du mehr darüber erfahren, wie Du Dir eine Wachstumsmentalität aneignen kannst? Schauen gerne auf unsere Startseite vorbei.


ÜBER DEN AUTOR

Autor

Sascha Mende

Sascha Mende ist Experte für erfolgreiches Handeln und hat bereits zahlreiche Projekte aufgebaut in denen er sein Wissen unter Beweis gestellt hat. In diesem Blog erfährst du mehr über seine Expertise und deine Gedanken.

Sichere dir mein kostenloses Buch!

Mit diesem Buch, gibt es keine Ausreden mehr!

UI FunnelBuilder

© Sascha Mende